Kennen Sie die Notfalldose?

Notfalldose
Die Notfalldose ist nicht größer als ein Senfglas

Nein, die Notfalldose ist keine Konserve, die für Hungersnöte in einer Ecke der Speisekammer lungert. Die Notfalldose ist auch keine Spardose, die immer einen Groschen für karge Zeiten bereithält. Die Notfalldose steht im Kühlschrank und enthält Ihren persönlichen Notfallplan für Ersthelfer! Im Kühlschrank? Ja, Sie haben richtig gelesen. Und zwar funktioniert es so:

In der Notfalldose befinden sich auf einem Begleitzettel Ihre wichtigen medizinischen Daten.

Was steht drin, im Begleitzettel?

Das Set der Notfalldose
Die Dose wird mit dem Begleitbogen und zwei Aufklebern geliefert

Der Begleitzettel enthält wichtige grundlegende Informationen wie zum Beispiel über Vorerkrankungen und chronische Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt, Diabetes), Allergien, über benötigte Hilfsmittel und operative Eingriffe (Schrittmacher, Bypass...). Es gibt eine Spalte für ständig benötigte Medikamente, Adresse von Angehörigen, Hausarzt und Pflegepersonal. Sogar an Informationen über das Haustier wurde gedacht.

Sollte es dennoch Informationen geben, die auf dem Zettel nicht bedacht wurden, so können Sie diese auch ergänzen. Sie können zum Beispiel Kopien von Dokumenten hinzulegen (Impfpass), oder wichtige Befunde. 

Die Notfalldose hat einen Durchmesser von 5cm und eine Höhe von 10cm, diese Größe können Sie selbstverständlich ganz ausschöpfen und persönliche Informationen hinzufügen. Auch Notfallmedikamente* (die vielleicht sowieso gekühlt werden müssen) könnten in der Dose Platz finden.

*bitte besprechen Sie das mit Ihrem Apotheker

Und wie war das jetzt mit dem Kühlschrank?

Notfalldose in der Kühlschranktür
In der Kühlschranktür hat die Dose ihren festen Platz!

Ganz einfach: Sie bewahren die Dose in der KühlschrankTÜR auf. Rettungshelfer in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz sind über das Konzept der Notfalldose informiert. Sollte nun also der Ernstfall eintreten, zeigen kleine Aufkleber an der Haustür und dem Kühlschrank, dass die Sanitäter dort Ihre wichtigen Daten finden. Das hat viele Vorteile:

  • wenn Sie Ihre Daten einfach in einer Schublade liegen haben, wird sie kein Helfer finden
  • sollten Sie allein zu Hause sein und evtl. nicht anprechbar, hat das Medizinpersonal trotzdem sofort alle wichtigen Informationen
  • es entsteht kein Zeitverlust in der Rettungssituation durch Gespräche und Fragen
  • selbst wenn Sie nicht allein zu Hause sind, kann es sein, dass z.B. der anwesende Angehörige mit der Situation überfordert ist und wichtige Details bei der Anamese* vergißt. Die Notfalldose gibt alle Daten zuverlässig weiter. (*Anamnese=medizinischer Lebenslauf)
  • es ist sichergestellt, dass der Notfallhelfer alle relevanten Informationen erhält, da Sie den Begleitzettel der Dose in Ruhe ausfüllen konnten und nicht in einer Stresssituation wie bei einem Notfall.
  • die Notfalldose gibt Sicherheit für Sie und Ihre Angehörigen, Sie müssen im Falle eines Falles nicht befürchten, etwas vergessen zu haben
  • der Begleitzettel wird einfach mit einem Kugelschreiber ausgefüllt. Sie können den Zettel also immer aktuell halten, Sie sind nicht auf Technik angewiesen, die z.B. abstürzen könnte.

Und woher weiß mein Retter, dass ich eine Notfalldose habe?

Aufkleber an der Haustür
Ein Aufkleber an der Tür zeigt an, dass sich eine Notfalldose im Kühlschrank befindet

Ersteinmal werden die Rettungsdienste in ganz Deutschland über das Konzept der Notfalldose informiert.

Oben auf dem Bild sehen Sie, dass mit der Dose auch 2 kleine Aufkleber mitgeliefert werden, die Sie bitte folgerndermaßen anbringen:

  • ein Aufkleber wird innen an die Haustüre (bzw. Wohnungstüre) geklebt, am besten in Augenhöhe.
  • der zweite Aufkleber ist für den Kühlschrank gedacht, außen anzubringen.

Die Aufkleber weisen explizit darauf hin, dass sich eine Notfalldose in der Kühlschranktür befindet, so dass sich der Rettungshelfer diese gezielt holen kann. Denn Sie wissen ja:

Im Notfall zählt jede Sekunde!

Die Notfalldose können Sie jetzt auch bei mir bestellen. Sie kostet 5,00€ zzgl. Versandkosten. Klicken Sie hier.

Sollten in Ihrem Haushalt mehrere Personen leben, geben Sie dies bei der Bestellung bitte an, damit jede Person einen eigenen Begleitzettel bekommt!

Ach ja, und: bitte weitersagen!

 

Quelle: www.notfalldose.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Barbara Droth (Dienstag, 07 Juni 2016 09:51)

    Vielen Dank für den lebenswichtigen Tipp.
    Was kostet diese Dose?

    Danke für Ihre Rückantwort
    Freundliche Grüße
    Barbara Droth

  • #2

    Regensburger (Dienstag, 24 Januar 2017 10:19)

    Die Idee finde ich gut. Bitte teilen Sie mir den Preis mit.

  • #3

    Silke Scholz (Dienstag, 24 Januar 2017 10:31)

    Hallo Regensburger,

    Sie finden die Dose zu einem Preis von 5,00€ zzgl. Versand in meinem Shop unter Norfalldose.

    Gruß,

    Silke Scholz

Ich bin Kreativpilotin!

Im Namen der Bundesregierung werden jährlich 32 Unternehmer als Kreativpiloten ausgezeichnet. Und ich bin dabei! Lesen Sie hier mehr!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Im Newsletter erfahren Sie als Erster

  • wenn ein neues Produkt ins Sortiment aufgenommen wird
  • wenn ein neuer Blogartikel im Bereich Nützliches erscheint 
  • über Aktionen und sonstige Neuigkeiten!

Melden Sie sich hier an!

 

Bild: Information Wohnraumberatung

funktioform Silke Scholz sagt herzlich Willkommen!

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu Alltagshilfen oder Hilfsmitteln haben oder eine Wohnraumberatung wünschen, kontaktieren Sie mich!

Gerne können Sie auch Flyer mit Bestellkarte anfordern!

info@funktioform.de

Kontaktformular

Oder hätten Sie gerne den Newsletter?